Business-Lunch mit einem Update zu Recht, Steuern & Buchhaltung

Date:18. Mai 2017 (Donnerstag), 10:30-14:00

Ort: German Center Taicang Conference Room 2, 16F Dongting Building, Middle Zheng He Road 319, 215400 Taicang

Sprache: Deutsch

Thema: Update Recht, Steuern & Buchhaltung in China

Gebühr: 150 RMB vor Ort zu entrichten

Teilnehmer: Max. 20 Teilnehmer  („first come first serve“)

Sprecher: RA Sebastian Wiendieck, Head of Legal, Rödl & Partner Shanghai

Cheng Qing, Head of BPO, Rödl & Partner Shanghai

In den letzten Monaten sind eine Reihe wesentlicher Änderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungn für ausländisch investierte Unternehmen in China in Kraft geraten. Rödl & Partner möchte diese Gelegenheit nutzen, im Rahmen eines gemeinsamen Business Breakfast kurz und knapp über die aktuellen Änderungen zu informieren.

Vorläufiges Programm

10:30 Uhr- Begrüßung

10:45 Uhr- Legal Update

  •   Die aktuelle Devisenpolitik Chinas – Audwirkungen auf Dividendenausschüttungen und Crossborder Handelsverkehr
  •   Erste Erfahrungen aus der  Praxis zum geänderten Genehmigung- und Registrierungsverfahren für ausländisch investierte Unternehmen
  •   Das neue Unified Work Permit Pilot Scheme- Was kommt ab April auf Expats zu?
  •   Die anstehenden Änderungen im Arbeitsvertragrecht

11:30 Uhr- 11:45 Uhr  Kaffeepause

11:45 Uhr- Update Buchhaltung

  • Rückblick auf die Umstellung von Business Tax zu VAT (B2V- Reform)
  • Wichtige Änderungen beim Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-China ab dem 01.01.2017(u.a. Betriebsstätte)
  • Persönliche Einkommensteuer (IIT)- Vorsicht bei Zweivertragsmodellen mit Gehaltszahlungen in Deutschland und China
  • Buchhaltung: Zunehmende Anforderungen im Rahmen der Berichterstattung

12:30 Uhr- Lunch

  • Lunch mit deutschem fingerfood und Zeit für Diskussionen und Networking

13:30 Uhr – Auf ein Wort

  • Nutzen Sie die Möglichkeit um individuelle Fragen direkt mit unseren Experten in einem Vier-Augen-Gespräch zu erörtern.

Über die Sprecher

Sebastian Wiendieck

(Rechtanwalt, Leiter der Rechsberatung Shanghai)

Herr Wiendieck berät branchenübergreifend deutsche und internationale Unternehmen bei deren Engagement in China. Herr Wiendick ist zudem auf das Führen internationaler Gerichts- und Schiedsverfahren sowie grenzüberschreitende M&A-Transaktion spezialisiert.

Qing Cheng

(Dipl.- Kauffrau, Leiterin BPO Shanghai)

Frau Cheng kann auf eine über 15 jährige Beratungspraxis im Chinageschäft zurückblicken. Dr Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung und Begleitung deutscher Unternehmen bei ihrem Weg nach China zu allen Fragen der chinesischen Buchhaltung, Steuern, Controlling, interne Revision sowie Zoll, Import- und Export.

Aus Kapazitätsgründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. Wir freuen uns über ihre Anmeldung bis zum 17. Mai 2017 per Email an Frau Stella Shang taicang@roedl.pro oder über die AHK Homepage. Eine Bestätigung der erfolgreichen Anmeldung erfolgt per Email.

Zurück